Hundeverein Schäferhundeverein Hundeschule Rheinstetten Mörsch
Hundeverein Schäferhundeverein Hundeschule Rheinstetten Mörsch

Im Januar 2020 war ca. 40km nördlich und inzwischen auch ca. 50 km südlich von uns die Fuchsräude aufgetreten.

 

Die Fuchsräude ist eine parasitäre Hauterkrankung, die durch eine Milbe hervorgerufen wird. Die Fellhaare fallen aus, die Haut verkrustet. Da Wildtiere (normalerweise) nicht tierärztlich behandelt werden, gibt es für sie keine Hilfe mehr. Die Milben fressen sich unter der Haut Gänge und verursachen qualvolles Jucken. Die Tiere reiben sich dann an Bäumen, kratzen und beißen sich blutende Wunden. Die Tiere verlieren ihr Fell, sterben letztlich an einem geschwächten Immunsystem.

Bei Haustieren ist eine erfolgreiche Therapie möglich, da man in der Regel die Symptome erkennen wird:

- Juckreiz (meist ausgelöst durch allergische Reaktionen auf Speichel oder Stoffwechselprodukte der Milben)

- Haarlose Stellen

- Gerötete/entzündete Hautbereiche

- Hautveränderungen (Bläschen, Knötchen, Verdickungen/Verhornungen, Borkenbildung)

- Verletzte Hautbereiche durch Kratzen oder Scheuern (hinzu kommen oft eitrige Sekundärinfektionen mit Bakterien)

- Verhaltensauffälligkeiten

- Bei schwerem Befall gestörtes Allgemeinbefinden, Schwäche, Abmagerung.

 

Ein Gang zum Tierarzt schafft Klarheit und bei Befall kann problemlos therapiert werden.

 

Die Ansteckungsgefahr wird in den Quellen unterschiedlich dargestellt:

- an Fuchsbauten

- an Bäumen/Stäuchern, an denen sich Füchse "geschrubbelt" haben

- am Kot (?)

- beim Sex mit Füchsen :-)

 

Um einer Ansteckung vorzubeugen, sollten die Hunde im Wald und in der Nähe von Fuchsbauten nicht frei laufen.
Und natürlich - aber das kennt man ja schon von tollwutgefährdeten Gebieten -  ist der Kontakt zu distanzlosen Füchsen tabu.

(Diese Zusammenfassung gibt meine - Frank - Einstellung zu der Thematik wieder)

 

Im Folgenden einige der Links, aus denen ich meine Info bezogen habe:

 

www.parasitenportal.de/fuchsraeude-eine-gefahr-fuer-hund-und-halter/

 

https://hund.info/hundekrankheiten/raeude.html

 

www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.sulz-a-n-fuchsraeude-ist-akut-geworden.abd5eac1-c5e1-4bac-8b52-68d6c35d7d9c.html

 

www.welt.de/regionales/hessen/article188723451/Faelle-von-Fuchsraeude-Auch-freilaufende-Hunde-gefaehrdet.html

 

www.kleintierpraxis-scheidegg.de/index.php/patient-des-monats/122-thema-des-monats-fuchsraeude

 

www.jv-ma.de/detail/artikel/raeudefaelle-bei-fuechsen-im-bereich-ketsch-und-hockenheim/a/show/

 

https://hügelhelden.de/fuchsraeude-in-der-region-angekommen/

 

www.rpr1.de/nachrichten/regional/fuchsraeude-rhein-neckar-kreis

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frank Geissler